Redcross Clowns

Freiwillige besuchen Kinder in Asylunterkünften

Ein Redcross Clown besucht im Team regelmässig die Kinder in Asylzentren und sorgt dort für eine fröhliche Ablenkung.

Redcross Clowns sind Freiwillige, die von professionellen Clowns während mehrtägigen Workshops in Social Clowning ausgebildet wurden. Sie sind regelmässig in Asyl- und Flüchtlingsunterkünften im Einsatz und bringen Ablenkung in den Alltag der dort anwesenden Kinder. Für Flüchtlingskinder sind unbeschwerte Augenblicke mit ausgelassenem Spielen und Toben rar, denn sie sind aufgrund ihrer Vergangenheit oft belastet und haben einen schweren Rucksack zu tragen. Beim Besuch der Redcross Clowns zählt nur das Hier und Jetzt. Ihnen gelingt es, sich pantomimisch auf die Kinder einzulassen, auch ohne gemeinsame Sprachkenntnisse.