Sicherheit rund um die Uhr

Rotkreuz Notruf

Dank Notruf, Sicherheit rund um die Uhr
Dank Notruf, Sicherheit rund um die Uhr
Im Alter, bei Krankheit oder Behinderung die Selbständigkeit bewahren und in vertrauter Umgebung bleiben - wer möchte das nicht. Wer hilft bei einem unglücklichen Sturz? Was tun bei plötzlichem Unwohlsein oder anderen schwierigen Situationen?

Das Rotkreuz-Notrufsystem bringt umfassende Sicherheit in kritischen Situationen zu Hause. Die während 24 Stunden besetzte Rotkreuz-Notrufzentrale organisiert im Notfall rasch und gezielt Hilfe. Der Alarm wird durch Drücken der am Handgelenk getragenen Alarmtaste ausgelöst und von der Notrufzentrale empfangen. Die hilfesuchende Person kann über die im Notrufgerät eingebaute Freisprechanlage mit der Zentrale sprechen und den Grund ihres Alarmes erklären.
Hilfe wird auch dann organisiert, wenn die hilfesuchende Person nicht mehr sprechen kann, weil die Zentrale die in einem Notfall wichtigen Informationen gespeichert hat.

Mit einem Anschluss an die Rotkreuz-Notrufzentrale

  • haben Sie in Notsituationen ständigen Kontakt mit der Rotkreuz-Einsatzzentrale.
  • werden Sie informiert, welche Art von Hilfe organisiert wird und wann sie eintreffen wird.
  • bestimmen Sie die Kontaktpersonen (Verwandte, Nachbarn, Bekannte), die im Notfall durch die Notrufzentrale zu Hilfe gerufen werden.
  • wählen Sie, welche Ihrer Angehörigen im Notfall von der Zentrale informiert werden.
  • auch wenn Sie nicht mehr sprechen können, reagiert das erfahrene Personal der Rotkreuz-Einsatzzentrale kompetent und organisiert die angemessene Hilfe.

Weitere Fragen und Antworten

Wie funktioniert der Rotkreuz-Notruf?

Im Notfall drücken Sie einfach auf Ihre Taste am Handgelenk, sie werden umgehend mit der persönlich bedienten Notrufzentrale verbunden. Auch wenn Sie im Notfall zu schwach sind um Ihren Namen zu sagen, die persönlich bediente Notrufzentrale besitzt  ihre Kontaktdaten und organisiert Hilfe.

Braucht es eigene Kontaktpersonen?

Ja, Sie brauchen eigene Kontaktpersonen (Nachbarn, Familie, Verwandte, Freunde), die Kontaktpersonen sollten nicht zu weit entfernt wohnen.

Ideal sind 3 Personen oder auch mehr. Im Ausnahmefall wäre eine Person möglich, die gut erreichbar ist – in diesem Fall muss ein Schlüsselsafe installiert werden, so kann die Notrufzentrale im dringenden Fall dem Notarzt den Code des Schlüsselsafes weitergeben.

Kann auch die Spitex als Kontaktperson angegeben werden?

Grundsätzlich nein. Es gibt aber Spitexdienste welche diesen Service anbieten. Bitte klären Sie dies mit der Spitex ab.

Wie funktioniert der mobile Rotkreuz-Notruf?

Das Gerät ist mit einer SimCard  und GPS ausgerüstet, die jeweils auf das stärkste Netz Zugriff hat .Damit ist das Gerät auch in Gebieten einsetzbar, in welchem der Swisscom-Empfang nicht optimal ist.

Ausserhaus muss das kleine, handliche Verbindungsgerät mitgenommen werden.  (Grösse 10 auf 4.5cm, Durchmesser 2 cm) Im Notfall müssen Sie nicht das Gerät im Rollator oder in der Tasche suchen, sondern können über die Taste am Handgelenk Hilfe anfordern. Sie werden dann umgehend mit der persönlich bedienten SRK-Notrufzentrale verbunden, welche sofort die Kontaktpersonen und wenn nötig die Ambulanz organisiert.

Gibt es Ermässigung in speziellen Situationen?

Bei Bezug von Ergänzungsleistungen gewähren wir eine Ermässigung von 50 % auf die monatliche Miete – Voraussetzung: Kopie der aktuellen Verfügung.

Bei Abwesenheit des Klienten auf Grund eines Spitalaufenthalts, Reha oder vorübergehendem Aufenthalt im Alters- u. Pflegeheim - ab einem Monat - gewähren wir eine Preisminderung.

Gibt es den Notruf auch für kurze Zeit?

Ja, die Mindestmietdauer beträgt 2 Monate.

Sicherheit Ihrem Bedürfnis entsprechend

Wählen Sie das Notrufsystem, das zu Ihnen passt. Sind Sie aktiv und viel unterwegs (System Mobil)? Oder bevorzugen Sie ein Gerät für zu Hause (System Casa)?

Wichtige Information zur Firma Limmex

Limmex ist zurzeit intensiv an der Entwicklung der neuen Uhren-Generation, deshalb ist die Produktion der aktuellen Notruf-Uhr eingestellt. Zur Zeit können keine Limmex-Uhren gekauft werden. Der Limmex Service (Plattform, Reparatur- und Kundendienst) steht Ihnen für bereits erworbene Uhren weiterhin uneingeschränkt bis mindestens Ende 2018 zur Verfügung.

Aktuelle Infos entnehmen Sie bitte der Webseite www.limmex.com.