ensa Erste-Hilfe-Kurse für psychische Gesundheit, Fokus Jugendliche

Der Übergang vom Jugend- ins Erwachsenenalter ist für alle Menschen eine besonders vulnerable Phase. Die körperlichen, neurobiologischen, kognitiven und psychischen Veränderungen, denen Adoleszente unterworfen sind, können sehr herausfordernd sein. Viele meistern diese Phase. Bei anderen treten hingegen psychische Schwierigkeiten auf, die sich längerfristig auswirken und das spätere Erwachsenenleben massgeblich beeinträchtigen können.
Daten

jeweils samstags: 31. August / 07. / 14. und 21. September 2024

Zeiten

08:00 bis 12.00 Uhr

Kosten

CHF 450.00 inkl. Lehrmittel und Zertifikat

Für Teilnehmende, die im Kanton Thurgau wohnen, übernimmt der Kanton die Hälfte der Kurskosten.

Ziele

Obwohl psychische Krankheiten häufig sind und viele Menschen betreffen, sprechen wir kaum darüber. Die Betroffenen schweigen und verstecken ihr Leiden, wodurch sich die psychischen Schwierigkeiten verschlimmern und chronisch werden können. Hier setzt ensa an.

Zielgruppe

Eltern, Lehrpersonen, Schulsozialarbeitende, Lehrmeister und interessierte Personen, die mit Jugendlichen arbeiten


Kursleitung

Bianca Indino, ensa-Instruktorin, Sozialarbeiterin BSc

Dozentinnen/Dozenten

Bianca Indino, ensa-Instruktorin, Sozialarbeiterin BSc