ensa Erste-Hilfe-Gespräche über Suizidgedanken

Suizid ist in der Schweiz einer der häufigsten Gründe für frühzeitige Sterblichkeit: Im Jahr 2017 starben 1043 Menschen durch Suizid – und die Zahl der Menschen, die einen Suizidversuch unternehmen oder an Suizid denken, liegt um einiges höher. Gleichzeitig sind suizidale Gedanken in unserer Gesellschaft mit einem grossen Tabu behaftet: Betroffene Menschen scheuen sich, offen über ihre Gedanken zu reden und sind häufig von Schuldgefühlen geplagt.
Geeignet für: 

Alle interessierten Personen ab 18 Jahre

Daten: 

Samstag, 25. September 2021

Zeiten: 

08.30 - 13.30 Uhr inkl. 30 Min. Mittagspause

Kontakt und Anmeldung

Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Thurgau
Bildungszentrum
Dunantstrasse 2
8570 Weinfelden

Kursstatus

keine garantierte Durchführung
freie Plätze verfügbar

Kursort

Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Thurgau
Bildungszentrum
Dunantstrasse 2
8570 Weinfelden