Wir meistern schwierige Situationen im Pflegealltag gemeinsam

Corona-Helpline / 071 626 50 99

Das neue Coronavirus betrifft Institutionen für Menschen mit Unterstützungsbedarf auf eine noch nie dagewesene Art. Gefordert sind insbesondere diejenigen, welche sich um besonders gefährdete Personen kümmern – das Pflegepersonal. Mitarbeitende im Gesundheitswesen sind aufgrund der Coronapandemie sehr gefordert, sei es in den Spitälern, Heimen, Arztpraxen oder auch in der häuslichen Pflege und Betreuung. Sie alle setzen sich für die Patienten ein und sind für die da, bis zur Erschöpfung.

Erleben Sie in der Pflege belastende Situationen und wünschen sich eine Fachperson, die Ihnen zuhört?
Möchten Sie sich etwas von der Seele reden oder suchen Sie Hilfe und Rat?

Mit der Corona-Helpline für Pflegende bieten wir eine Anlaufstelle für Mitarbeitende des Gesundheitswesens. Erfahrene Pflegefachpersonen stehen bei Fachfragen oder bei psychischer Belastung täglich zur Verfügung.

Die Telefonberatung ist kostenlos. Die Anrufe werden vertraulich und anonym behandelt.

Rufen Sie uns unter der Nummer 071 626 50 99 an.
Wir sind wie folgt für Sie erreichbar:
Sonntag bis Mittwoch: 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag bis Samstag: 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Wir sind für Sie da!