Wir sind für Sie da, auch wenn einzelne Angebote eingestellt werden mussten

Der Schutz der Bevölkerung hat oberste Priorität

Aufgrund der Weisungen des Bundesrates haben wir die Dienstleistungen und Angebote des SRK Kanton Thurgau per sofort angepasst. Die Bildungsangebote sind ab sofort eingestellt, auch weitere Angebote finden aufgrund der aktuellen Situation bis auf Weiteres nicht statt.

Der Schutz der Bevölkerung hat für uns oberste Priorität. Besonders auch Menschen mit einem höheren Risiko, schwer zu erkranken, sollen besser vor dem neuen Coronavirus geschützt werden. Wir alle können dazu beitragen, indem wir die bisherigen und die neuen Empfehlungen beachten.

Für das SRK Thurgau bedeutet dies:

  • Der Bildungsbetrieb des SRK Kanton Thurgau ist per sofort bis sicher 8. Juni 2020 eingestellt. Betroffen sind alle Lehrgänge, Informationsanlässe, Kurse, Fortbildungen, Babysitter-Kurse und Inhouse-Schulungen.
  • International-Dinner findet bis auf Weiteres nicht statt.
  • Die Erzähl-Kafis in Zusammenarbeit mit Curaviva werden bis auf Weiteres nicht durchgeführt.
  • Das Angebot «Redcross Clowns» wird bis auf Weiteres eingestellt.
  • Da im ganzen Kanton Thurgau kein Schulunterricht stattfindet, haben wir auch die «Aufgabenhilfe für Flüchtlinge» eingestellt.
  • Für Kinder und Jugendliche finden keine Ergotherapien statt, ebenso nicht für Personen mit chronischen Erkrankungen und Patienten mit Alter >65. Ab 27. April 2020 finden die Ergotherapien unter Einhaltung der Hygienemassnahmen und Verhaltensregeln des BAG wieder statt.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Herzliche Grüsse und beste Gesundheit
Ihr SRK Thurgau